...

24768 Rendsburg Vorwahl 0 43 31/ …

Bitte anklicken!

Das Blindengeld erhalten Zivilblinde, deren Aufenhaltsort in Schleswig-Holstein liegt. Das Blindengeld soll zum Ausgleich durch die Blindheit bedingten Mehraufwendungen (Landesblindengeldgesetz) dienen und ist einkommens- und vermögensunabhängig. Ergänzend zum Blindengeld kann Blindenhilfe beantragt werden. Dabei handelt es sich um eine Leistung nach dem Sozialgesetzbuch Zwölf (SGB XII) – Sozialhilfe –, die abhängig ist von Einkommen und Vermögen. Die Antragstellung erfolgt jeweils schriftlich mit einem Vordruck und es muss ein Feststellungsbescheid oder ein Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen „Bl“ (Blindheit) vorgelegt werden.
Informationen:
Fachdienst Soziale Sicherung
Andrea Thoms        2 02-1 43
(8.00-12.00 Uhr)